Ratlos beim Gehegebau? Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Landschildkröten das perfekte Außengehege baust.

Du suchst Tipps und Ideen wie Du das perfekte Freigehege f√ľr Landschildkr√∂ten gestalten kannst? Die Landschildkr√∂ten Auffangstation zeigt dir, auf was Du beim Gehegebau besonders Acht geben musst, damit sich Deine Schildkr√∂te rundum wohl f√ľhlt.

In diesem Ratgeber erfährst du:

Wo die beste Position des Freigeheges ist ‚Üí

Warum ein Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus so wichtig ist ‚Üí

Wie Dein Gehege umrandet sein sollte ‚Üí

Welcher Bodengrund f√ľr Schildkr√∂ten am besten ist ‚Üí

Was eine gute Strukturierung im Gehege ausmacht ‚Üí

Was Du bez√ľglich der Eiablagem√∂glichkeiten f√ľr Weibchen beachten musst ‚Üí

Wie Du das Gehege f√ľr Jungtiere sicher machst ‚Üí

Die Sonnenstrahlen kommen heraus und auch Du kannst es nicht abwarten nach drau√üen zu gehen und ein bisschen Sonne zu tanken? Genau so geht es unseren kleinen Gef√§hrten. Landschildkr√∂ten sind wechselwarme Tiere. Um wirklich aktiv sein zu k√∂nnen, m√ľssen sie Energie in Form von W√§rme tanken. Dies ist besonders wichtig beim Bau Deines Freigeheges.

Die Beste Position f√ľr das Freigehege in Deinem Garten

Landschildkr√∂ten lieben die Sonne. Suche also am besten den sonnigsten Platz in deinem Garten, damit sich Deine kleinen Lieblinge wirklich wohl f√ľhlen. Vor allem die morgendliche Sonne hilft unseren kleinen Freunden aktiv in den Tag zu starten.

So klein die Schildkr√∂te auch sein mag, sie braucht nat√ľrlich auch ausreichend Platz, um sich in ihrem Au√üengehege frei bewegen zu k√∂nnen. F√ľr eine griechische Landschildkr√∂te sollte das Gehege mindestens 10 m2 gro√ü sein. Wenn sie sich das Gehege mit Artgenossen teilt, braucht jedes weitere Tier nochmal 8 m2. Da Breitrandschildkr√∂ten noch ein ganzes St√ľck gr√∂√üer werden, sollten diese mindestens 15 m2 zum Erkunden bekommen.

Das h√∂rt sich im ersten Moment erst einmal nach viel Platz an. Du darfst aber nicht vergessen wie sch√∂n das Gehege in Deinem Garten aussehen kann. Schau Dich gerne einmal in der Bildergalerie von unseren Freunden¬† Landschildkr√∂ten im Hunsr√ľck um, dort kannst Du Dir Ideen f√ľr die Gestaltung Deines Au√üengeheges holen.

 

Das Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus in Deinem Freigehege

Unsere Landschildkr√∂ten m√∂gen es warm, damit sie genug Energie f√ľr den Tag haben. Sie sollten immer die M√∂glichkeit haben sich auf ihre Vorzugstemperatur von 35 Grad aufzuw√§rmen. Auch wenn Du die sonnigste Position in Deinem Garten ausgew√§hlt hast, darfst Du nicht vergessen, dass die Sonne sich an manchen Tagen komplett versteckt. Um den Landschildkr√∂ten die M√∂glichkeit zu geben, sich warm zu halten ist ein Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus mit W√§rmetechnik unerl√§sslich.

In unseren Breitengraden ist eine artgerechte Haltung ohne Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus nicht m√∂glich!

Diese Anforderungen sollten das Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus erf√ľllen, damit es f√ľr Deine Schildkr√∂te geeignet ist:

    1. Das Fr√ľhbeet/Gew√§chshaus sollte aus mindestens 16 mm Hohlkammerplatten bestehen, damit die W√§rme l√§nger gehalten werden kann. Ganz besonders im Fr√ľhjahr und Herbst.
    2. Um eine ausreichende H√∂he in den Fr√ľhbeeten f√ľr die Lampen zu schaffen, ist es ratsam entweder ein Fr√ľhbeet mit Unterbau zu w√§hlen oder einen Sockel darunter zu mauern.
    3. Der Sockel/Unterbau sollte blickdicht sein.
    4. F√ľr Jungtiere empfiehlt sich ein Fr√ľhbeet aus Alltop-Stegdoppelplatten, da diese noch sehr versteckt leben und der UV-Anteil gew√§hrleistet sein muss.
    5. Damit es im Hochsommer nicht zu Hitzestau kommt, sollte der Deckel entweder per Hand oder automatisch (Fensterheber) geöffnet werden können.

                         zu unserer Empfehlung: Fensterheber.

Die richtige Temperatur f√ľr die Behausung unserer kleinen Weggef√§hrten ist enorm wichtig. Deswegen lohnt es sich hier ein paar extra Stunden in die ausgekl√ľgelte Planung zu stecken, damit die Schildkr√∂ten es auch in den k√§lteren Fr√ľhlings- und Herbstmonaten warm genug haben.

Hier kommt eine gute W√§rmetechnik f√ľr das Fr√ľhbeet oder Gew√§chshaus ins Spiel:

Ab unter 25 Grad am Tag

muss eine W√§rmelampe (min. 80 Watt) im Fr√ľhbeet zugeschaltet werden.

zu unserer Empfehlung: Wärmelampe

Sinkt die Temperatur in der Nacht unter 10 Grad

sollte ein Elsteinstrahler oder eine Deckelheizung im Schlafhaus zum Einsatz kommen.

zu unserer Empfehlung: Wärmeplatten

Am einfachsten f√ľr Dich und Deine Schildkr√∂ten regelst Du die W√§rmetechnik √ľber automatische Thermostate. Du kannst die Technik so einstellen, dass die W√§rmelampe von 8-17 Uhr l√§uft, sobald die Temperatur unter 25 Grad sinkt.

zu unserer Empfehlung: Thermostat

Gerne helfen wir Dir bei der Auswahl eines passenden Fr√ľhbeetes oder Gew√§chshauses. Unsere Freunde von soli-animalis.de haben sich zum Beispiel darauf spezialisiert Fr√ľhbeete perfekt f√ľr die Bed√ľrfnisse von Landschildkr√∂ten zu bauen.

 

Hochbeet von soli animalis

Die Gehegeumrandung f√ľr das Freigehege

Untersch√§tze nie die Kletter- und Grabk√ľnste Deiner Schildkr√∂ten!
Deswegen solltest Du die folgenden Merkmale bei der Auswahl der Gehegeumrandung unbedingt beachten.

Hochbeet von soli animalis
  • Die Umrandung sollte mindesten 40-45 cm hoch sein, damit die Schildkr√∂ten nicht dar√ľber klettern k√∂nnen.
  • Um nicht zum Klettern anzuregen, eigenen sich glatte Materialien am besten wie beispielsweise Holz, Stein, Betonrabatten, Pflanzsteine oder Ziegelsteine.
  • Aus diesem Grund sollte man Natursteinmauern nach obenhin mit einem √úberstand von mindestens 10 cm nach innen sichern.
  • Maschendrahtz√§une jeglicher Art sind ungeeignet, unsere Liebsten sollen sich doch auf keinen Fall verletzen.
  • Das Material sollte blickdicht sein, da die Tiere durchsichtige Umrandungen nicht als Grenze erkennen und immer wieder versuchen sie zu √ľberwinden.
  • Besonders bei Steppenschildkr√∂ten sollte die Umrandung bis unter die Erde reichen.

    Der passende Bodengrund f√ľr das Freigehege

    Gute Nachrichten! Dank Deiner Landschildkr√∂te musst du nicht f√ľr einen perfekten englischen Rasen sorgen. Die Eigenschaft des Rasens ist viel zu nass und kalt f√ľr unsere Bodenbewohner.

    Viel besser geeignet ist:

    Mutterboden als Untergrund f√ľr das Freigehege

    Kalkstein der im Bodengrund eingearbeitet wurde

    Wege aus Kalkschotter mit einer Körnung von 15-25 mm

    Sorgt gerne f√ľr eine mediterrane Umgebung –¬†die Landschildkr√∂ten sollen sich schlie√ülich wie zuhause f√ľhlen. Um es f√ľr unsere kleinen Entdecker ein bisschen abwechslungsreicher zu gestalten, k√∂nnen aus dem Mutterboden Senken und H√ľgel errichtet werden.

    Hochbeet von soli animalis

    Eine gute Strukturierung im Außengehege

    Landschildkr√∂ten sind Fluchttiere, weswegen sie es gar nicht m√∂gen auf einer freien und ungesch√ľtzten Fl√§che hausen zu m√ľssen. Viel lieber haben sie es, wenn sie in manchen Bereichen im Gehege einen sicheren Unterschlupf finden k√∂nnen.

    F√ľr mehr Struktur im Gehege eignen sich:

    Viele Gehege- und Futterpflanzen

    zum Beispiel Lavendel, Rosmarin oder auch Disteln. Noch mehr Ideen f√ľr die Pflanzen in deinem Gehege kannst du Dir in unserem Artikel zu Gehege- und Futterpflanzen holen.

    Steine, Wurzeln & √Ąste

    und √§hnliche Gegenst√§nde, die man in der Natur finden kann, eignen sich bestens f√ľr mehr Abwechslung und Struktur im Gehege.¬†

    Hochbeet von soli animalis

    Eiablagem√∂glichkeiten f√ľr weibliche Landschildkr√∂ten

    F√ľr die Weibchen sollte an der sonnigsten Stelle im Gehege ein Legeh√ľgel errichtet werden. Damit der Legeh√ľgel perfekt f√ľr die Bed√ľrfnisse der Schildkr√∂ten angepasst ist, sollte er einen Durchmesser von 50-100 cm haben und ca. 40 cm tief sein. Die Kombi von 2/3 Mutterboden und 1/3 Sand ist perfekt, um Eier abzulegen.

    Hochbeet von soli animalis

    So wird Dein Gehege auch sicher f√ľr Jungtiere

    Bei einer Babyschildkr√∂te im Gehege geht uns doch sicher allen das Herz auf. Bei den besonders kleinen Gef√§hrten gibt es ein paar Anpassung am Au√üengehege, damit sie sich wohl und sicher f√ľhlen.

    • Das Freigehege f√ľr junge Landschildkr√∂ten sollte nicht zu gro√ü sein, da sonst die Gefahr besteht, dass man sie nicht mehr findet.
    • Das Gehege sollte mit den kleinen Schildkr√∂ten ‚Äěmitwachsen‚Äú.
    • Bei Leichtgewichten von unter 300g sollten die Schildkr√∂ten besonders vor Fressfeinden, wie Marder, Kr√§hen, Bussarde, Elstern oder Ratten gesch√ľtzt werden. Das ist am einfachsten mit einer √úbernetzung oder √úbergitterung des Geheges. Mehr dazu erf√§hrst du in unserem Artikel √ľber die Feinde der Landschildkr√∂ten.

     

    Vogelnetz

    Jetzt steht Deinem perfekten Außengehege nichts mehr im Weg

    Beachtest Du all unsere Tipp f√ľr das Freigehege und Gew√§chshaus, stellst Du den naturnahen Lebensraum der Landschildkr√∂ten in ihren Ursprungsl√§ndern nach. So ist Dein selbstgebautes Schildkr√∂tengehege ein Wohlf√ľhlort f√ľr Deine Landschildkr√∂ten und ebenso eine Augenweide f√ľr Dich und Deine G√§ste.

    Schau dich gern nochmal bei all unseren Empfehlungen f√ľr den Gehebau um. Wenn du etwas √ľber unsere Empfehlung kaufst, kommt ein kleiner Anteil davon den Bewohnern der Station zugute. Aber keine Angst, alle Produkte verwenden wir selbst in der Station und k√∂nnen wir mit gutem Gewissen weiterempfehlen.¬†

    Empfehlungen

    Unsere Produktempfehlungen f√ľr Deinen Liebling.