Landschildkröten Auffangstation Kitzingen e.V.

mit amtstierärztlicher Abnahme (§11 Tierschutzgesetz)

Für jedes aufgenommene Tier sollte eine Auffangstation/Tierheim immer nur ein Übergang sein. Im Idealfall kann einer unserer Schützlinge schon kurze Zeit nach der Aufnahme in ein schönes neues Zuhause vermittelt werden.

190314Leider sieht die Wirklichkeit oft anders aus. Nicht jedes unserer Tiere hat so viel Glück und viel zu oft wird die geplante Unterbringung auf Zeit zur ungeplanten Betreuung auf Dauer. Manche Schildkröten verbringen ihre letzten Jahre im Sondertierheim. Dieses Schicksal erleiden vor allem kranke Tiere, meistens auch Männchen, eben Tiere, die nicht „problemlos“ sind, mehr Aufwand als andere benötigen und die sich nicht als „Idealtier“ präsentieren können. Oft haben diese Schildkröten ein medizinisches Handicap oder auch das Pech, trotz aller Vorzüge und ohne jede „Auffälligkeiten“ dennoch jahrelang von Interessenten einfach übersehen zu werden. Gerade diese Schützlinge benötigen besondere Zuwendung, Medikamente und Behandlungen. Tierheimbesucher schreckt oft die Mehrbelastung durch ein solches Tier ab und so werden sie in Auffangstationen/Tierheimen zu den „Vergessenen“! Meist sind dies die Schützlinge, auf die das gesamte Tierheim-Team ein ganz besonderes Augenmerk hat. Zu diesen Tieren entsteht durch ihre jahrelange Anwesenheit eine besonders intensive Beziehung.

Auch wenn für Sie keine Möglichkeit besteht, ein solches Tier selbst zu übernehmen, so können Sie durch eine Patenschaft helfen.

Sie haben die Möglichkeit, sich die Tiere anzusehen und sich anschließend für Ihr Patentier zu entscheiden. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, füllen Sie bitte das Patenschaftsformular aus und senden dieses an die Landschildkröten Auffangstation Kitzingen e. V., Fröhstockheimerstr. 31, 97318 Kitzingen oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HERZLICHEN DANK!

 

Folgende Tiere suchen Paten:

SEPPL

Maurische Landschildkröte (Testudo graeca ibera)
über 50 Jahre alt, männlich,
Abgabetier, seit Juli 2017 auf der Station

PROBLEME:
• wurde mit Wunde am Schwanzansatz - mit Fliegenmaden befallen - zum TA zum einschäfern gebracht
• erhebliche Stoffwechsel- und Organprobleme
• reduzierte Muskular
• über Jahre hinweg zu enge und zu kühle Haltung mit maßgeblichen Fütterungsmängeln

 Seppl

 

LISL
Spornschildkröte (Centrochelys sulcata)
geb. 2001, weiblich
Abgabetier, seit September 2012 auf der Station

PROBLEME:
• kam mit extrem geschwollener Niere, diese drückte auf den Ischiasnerv, konnte kaum laufen
• Besserung durch Umstellung von Ernährung und Haltung
• langwieriger Prozess mit kleinen Erfolgen
LISL HAT EINEN PATEN GEFUNDEN!

 Lisl1

 

GUCKI
Griechische Landschildkröte Ostrasse
(Testudo hermanni boettgeri)
ca. 15 Jahre, weiblich
Abgabetier, seit November 2014 auf der Station

PROBLEME:
• starke ausgeheilte Hundebissverletzungen
• es fehlen Panzerplatten,
• viele tiefe Löcher im Bauchpanzer,
• lebenslang deutlich sichtbare Spuren der alten Verletzungen

GUCKI HAT EINEN PATEN GEFUNDEN!

 Gucki

   

 

JANIS

Breitrandschildkröte (Testudo marginata)
Abgabetier, seit Oktober 2012 auf der Station

PROBLEME:
• leidet an chronischer Gicht, die leider nicht mehr heilbar ist
• Linderung durch Haltungs- und Futterumstellung
• die Symptome konnten mit medikamentöser Therapie so gelindert werden, dass das Tier wieder etwas Lebensqualität hat.

JANIS HAT EINEN PATEN GEFUNDEN!

 Janis

  

HANSI

Griechische Landschildkröte Ostrasse
(Testudo hermanni boettgeri)
ca. 20-25 Jahre, männlich
Fundtier, seit Mai 2012 auf der Station
Herpes positiv

PROBLEME:
• schwierige Vermittlung
• lebt in einem Quarantäne Außengehege für Herpes positive Tiere
• gesunder Eindruck

HANSI HAT EINEN PATEN GEFUNDEN!

 Hansi

 

 

EMMA

Griechische Landschildkröte Ostrasse
(Testudo hermanni boettgeri)
1999 geboren, weiblich
Abgabetier, seit Juni 2015 auf der Station
PROBLEME:
• hat nur ein Nasenloch
• hat eine Gaumenspalte
• schlechter Allgemeinzustand

EMMA HAT EINEN PATEN GEFUNDEN!

 Emma1

 

 

SCHRUMPEL

Griechische Landschildkröte Ostrasse
(Testudo hermanni boettgeri)
ca. 40 Jahre alt, weiblich
Abgabetier, seit August 2015 auf der Station
PROBLEME:
Durch die ca. 30 Jahre Wohnungshaltung auf rutschigem Boden, konnte sie sich nie richtig fortbewegen. Es haben sich die Extremitäten verformt und die Muskulatur auf Grund des glatten Untergrundes wurde nicht richtig trainiert. Durch täglicher Physiotherapie hoffen wir, dies zu korrigieren. Langwieriger Prozess mit kleinen Erfolgen.
Schrumpel hat uns leider im Juni 2016 verlassen... sie hat es nicht geschafft...



Schrumpel1 sw

Helfen Sie uns

 fc532a0847

 

 

 

Folgen Sie uns

facebook-01  boost-Logo-Claim-Web  Logo paypal   

Pflanze des Monats

 Pflanze1

 

FESJ

 Flyer FESJ-Titelseite

 

Telefonzeiten

Montag bis Samstag

08:00 - 19:00 Uhr

 

 

telefon 0160/96 96 70 86

 

 

In dringenden Notfällen

erreichen Sie uns auch

außerhalb der angegebenen

Zeiten!

 

 

 Vielen Dank..!

Wir suchen ein Zuhause!

Fotos Micha7
 

Newsletter