Kinder und Schildkröten – Ein geeignetes Haustier?

Schildkröten otto und Lisl

Das erste Haustier ist für das eigene Kind eine wichtige Lektion, Verantwortung zu übernehmen und sich um ein fremdes Lebewesen zu kümmern. Normalerweise fällt die Wahl auf etwas Flauschiges und Kuschliges wie etwa einen Hasen, ein Meerschweinchen oder einen Hamster. Eine eher außergewöhnliche Entscheidung sind daher Landschildkröten. Jedoch sollte man sich zweimal überlegen, ob eine Schildkröte ein geeignetes Tier für ein kleines Kind ist. Hier erfährst Du mehr über das Thema Kinder & Schildkröten.

In unserem Ratgeber klären wir:

Ist eine Landschildkröte ein geeignetes Haustier für ein Kind?

Welche Schildkrötenarten sind bei Einsteigern besonders beliebt?

Was muss ich und mein Kind bei der Schildkrötenhaltung beachten?

Warum ist eine Landschildkröte eher ein spezielles Haustier für Kinder?

Dein Kind möchte eine Landschildkröte

Wenn Dein Kind den Wunsch hegt, sich um eine Landschildkröte kümmern zu wollen oder Du Dir selbst ein Tier anschaffen möchtest, musst Du einiges dabei beachten.

Grundsätzlich raten wir bei einer Haltung von Landschildkröten im jüngeren Alter zur Vorsicht. Wir empfehlen ein Mindestalter von 12 Jahren für die Anschaffung einer Landschildkröte. Das Kind sollte Freude daran haben, sich um das Tier zu kümmern und es zu beobachten. Es sollte das Tier selbstständig und täglich füttern und kreativ beim Bau des Freigeheges mithelfen können.

Kleine Schildkröte lacht

Ranking der beliebtesten Schildkrötenarten für Einsteiger

Platz 1: Die griechische Landschildkröte

Sie sind sehr lebhaft bei einem ausreichend großem Gehege und haben enorme Kletterkünste.

Beispiel einer gr. Landschildkröte
Beispiel einer maurischen Landschildkröte

Platz 2: Die maurische Landschildkröte

Die aktiven Tiere sind sind bei einem artgerecht ausgestatteten Freigehege in Deutschland sehr gut zu halten. Besonders die Männchen der Art sind sehr neugierig und aktiv.

Platz 3: Die Breitrandschildkröte

Für die größte europäische Landschildkrötenart mit einer Panzerlänge von bis zu 40 cm wird ähnlich wie die griechische Landschildkröte gehalten. Dazu benötigen Breitrandschildkröten eine ihrem natürlichen Lebensraum nachempfundene Einrichtung aus Steinen und Büschen. 

Beispiel einer Breitrandschildkröte
Beispiel einer Pantherschildkröte

Platz 4: Die Pantherschildkröte

Diese tropische Landschildkröte ist der viertgrößte Vertreter seiner Art auf der Welt. Sie erreicht ein Gewicht von über 30 kg und eine Panzerlänge von mehr als 50 cm. Daher muss beim Gehegebau die spätere Größe unbedingt miteinkalkuliert werden. Aus diesem Grund übersteigen die Kosten für eine Pantherschildkröte, denen einer griechischen Landschildkröte, um ein Vielfaches. Das Tier benötigt eine Freianlage für den Sommer und ein großes Zimmerterrarium für den Winter.

Darauf müssen Du und Dein Kind bei einer Landschildkröte achten

1. Schildkröten werden uralt

Ein wichtiger Punkt, den Du bereits vorher bedenken musst: Eine griechische Landschildkröte, kann bei richtiger Pflege und guter Haltung bis zu 100 Jahre alt werden. Heißt, eine Landschildkröte ist eine lebenslange Verantwortung für Dich und Dein Kind.

2. Landschildkröten sind keine Kuscheltiere

Die Landschildkröte gehört zu den Reptilien und ist somit mit Schlangen, Echsen und sogar Krokodilen verwandt. Die Schildkröte mag es nicht sonderlich, wenn sie ständig angefasst und hochgehoben wird. Bei zu viel Stress können die Tiere sehr krank werden. 

Schildkröten nicht hochnehmen

3. Ein ausreichend strukturiertes Gehege ist ein Muss

Sie benötigen ein Außengehege im Garten mit natürlicher Sonne und genügend Verstecken. Das Gehege sollte für ein Tier mindestens 10 m² groß sein, für jede weitere Landschildkröten zusätzlich 8m². Ein Terrarium ist für die meisten europäischen Arten als dauerhafte Unterbringung nicht geeignet. Wenn Du mehr über ein artgerechtes Gehege erfahren möchtest, haben wir hier einen Artikel für Dich.

5. Sind noch andere Tiere da?

Dann benötigt Deine Schildkröte besondere Aufsicht. Vor allem Hunde mögen es manchmal, das Tier als „Kauknochen“ zu benutzen und verletzen dabei das Tier schwer. Egal wie lieb Dein Hund ist oder wie gut Dein Hund bereits mit anderen Tieren auskam. Deine Schildkröte benötigt Schutz vor anderen Lebewesen in Form eines hohen Zaunes. Ebenso solltest Du, wenn beide Tiere in der Nähe sind, sie nicht unbeaufsichtigt lassen.

Angeknabberte Schildkröte

Die Landschildkröte – das nicht so typische Haustier

Die Haltung einer Landschildkröte ist nicht mit der Haltung eines Hundes, einer Katze oder eines Hamsters zu vergleichen. Bei dem Panzertier gibt es spezielle Besonderheiten, die Du bei einer Adoption beachten musst.

Landschildkröten halten Winterstarre

Die Winterstarre gehört für Landschildkröten zum psychologischen Zyklus der Tiere. Sie ist Voraussetzung für das Panzerwachstum und für ein gesundes Immunsystem und somit der Vorbeugung von Krankheiten. Die Winterstarre beginnen die meisten Tiere im November und dauert ungefähr vier bis fünf Monate lang an. 

Winterstarre
Winterruhe

Schildkröten werden zwischen Mitte April bis Ende August abgegeben

Da die Tiere eine Winterstarre halten, ist es nicht empfehlenswert eine Schildkröte vor Ende der Starre zu holen. Die meisten Landschildkröten werden erst nach der ersten Winterstarre abgegeben.

Wie Du erfahren hast, gehört eine Landschildkröte als Reptil zu den eher besonderen Haustieren. Jedoch werden sie immer beliebter und wir freuen uns, wenn es immer mehr Liebhaber gibt. Bei uns auf der Station haben wir Landschildkröten jeden Alters, die sich über ein neues Zuhause freuen würden. Auch haben wir einen Ratgeber speziell für Kinder geschrieben, der den Umgang mit einer Landschildkröte vereinfachen soll. Die Einnahmen für den Kinder-Ratgeber gehen direkt an die Station. Dort werden sie für die Instandhaltung von Gehege, der Pflege der Landschildkröten, Futter, Medizin und ärztliche Untersuchungen gebraucht.

Schildkröten und Mohn

Empfehlungen

Unsere Produktempfehlungen für Deinen Liebling.